Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Sex & Romantik & Käse & Wein in Barcelona

0

Mit romantischen Dramen – egal ob schwul, lesbisch, queer oder hetero – kann es ja manchmal ein wenig schwierig werden. Es kann aber auch sehr gut werden (ein Beispiel dafür hier). Der Trailer, wie auch die Festivallaufbahn, des argentinischen Films End of the Century lassen vermuten, dass wir es auch hier mit einem episch angehauchten romantischen Drama der besseren Kategorie zu tun haben.

Handlung: Der argentinische Dichter Ocho (Juan Barberini) will nach einer Trennung seine neu gewonnene Freiheit genießen und verbringt seinen Urlaub in Barcelona. Schnell fällt ihm ein attraktiver Mann auf. Und dann erneut. Der Mann läuft ihm ständig über den Weg und Ocho kann seine Augen dabei kaum von ihm lassen. Diese Anziehung beruht wohl auf Gegenseitigkeit, denn als Ocho den spanischen Filmemacher namens Javi (Ramón Pujol) in seine Airbnb-Wohnung einlädt, landen die beiden prompt miteinander im Bett.

Am nächsten Tag treffen sie sich wieder und im Laufe eines längeren Gesprächs bei Käse und Wein kommt heraus, dass die beiden einander kennen. Sie haben sich bereits vor 20 Jahren das erste Mal getroffen. Ein Treffen, das den Verlauf ihrer beider Leben und ihren Blick auf die Welt grundlegend veränderte. Wird es dieses Mal wieder so sein?

Mehr als nur ein flüchtiges Sexdate? // © PRO-FUN MEDIA

Das klingt durchaus alles erst einmal nach einen hochinteressanten Stoff (Regie & Buch Lucio Castro), in dem es viel Raum für die Entwicklung der Charaktere zu geben scheint und der durchaus Potential hat, ebenso anrührend wie unterhaltsam zu sein. Zumal es so scheint, als würden die beiden, als sie sich vor 20 Jahren im Jahr 1999 trafen, noch ungeoutet oder sich ihrer Sexualität nicht im Klaren gewesen sein. So spielt die bekannte argentinische Schauspielerin Mía Maestro (The Strain) die Lebensgefährtin von Javi im Jahr 1999. 

Die Attraktivität der beiden Hautdarsteller Barberini und Pujol lässt sich wohl genauso wenig bezweifeln, wie die schon im Trailer deutlich spürbare verführerische Chemie zwischen ihnen. Barcelona als Kulisse schadet sicherlich auch nicht, die Bilder im Trailer lassen jedenfalls auf einen visuell stark komponierten Film schließen.

End of the Century ist auf DVD, als VoD und Download erhältlich. Unsere Rezension lest ihr in den kommenden Tagen bei uns.

AS / PM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.