Heiter beschert

Wann habt Ihr das letzte Mal über ein Buch so richtig laut und herzhaft gelacht? 

Keine Ahnung? Dann haben Frank und Fiete hier einen #Buchtipp für Euch, mit dem Ihr diesen Status aktualisieren könnt. 

Mit Noch einmal schlafen, dann ist … Schöne Bescherung von Hans Christian Baum haben Frank und Fiete nicht nur viel Spaß gehabt, sie haben sogar endlich mal wieder ein Video aufgenommen, wie es sich für die Vorweihnachtszeit gehört, mit Kamin und Weihnachtsmütze.

Gleichgeschlechtliche Tradition

Das Buch ist in einem Verlag in Österreich erschienen, der sehr bemerkenswert ist. Warum? Homo Littera ist Österreichs erster Verlag für ausschließlich homosexuelle Literatur. Was beim Start sicherlich von vielen belächelt wurde, hat sich nun schon 10 Jahre lang bewährt. Veröffentlichungen aus diesem Haus gehören inzwischen nicht mehr nur zu den Randbemerkungen in der österreichischen queeren Literatur. Sie sind mitten im queeren Lebens Österreichs angekommen und haben ihren festen Platz dort. 

Und genau das merkt man auch bei diesem Buch, das das Zeug zu einem wahren queeren Weihnachtsklassiker hat. Inspirierend, lustig und bewegend sind nur drei wirklich wunderschöne Attribute, die unsere beiden Rezensenten aufgeschrieben haben, sie sagen noch viel viel mehr. 

Viel Spaß beim Zuschauen und gern auch lesen. 

QR

Hans Christian Baum: Noch einmal schlafen, dann ist … Schöne Bescherung; November 2021; 392 Seiten, Taschenbuch; ISBN: 978-3-903238-86-2; HOMO Littera; 14,98 €; auch als eBook erhältlich

Unser Schaffen für the little queer review macht neben viel Freude auch viel Arbeit. Und es kostet uns wortwörtlich Geld, denn weder Hosting noch ein Großteil der Bildnutzung oder dieses neuländische Internet sind für umme. Von unserer Arbeitstzeit ganz zu schweigen. Wenn ihr uns also neben Ideen und Feedback gern noch anderweitig unterstützen möchtet, dann könnt ihr das hier via Paypal, via hier via Ko-Fi oder durch ein Steady-Abo tun. Vielen Dank!

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.